2012

Ein neues Jahr. So – da bist Du also.
Mal sehen was du mir so bringst…….
Jahreswechsel mit ‘ner dicken Erkältung, aber dennoch positiv.
So wie das alte Jahr geendet hat. Mit einer positiven Nachricht kurz vor Weihnachten. Und deshalb kann ich gelassen in das neue Jahr blicken. Es macht es jetzt leichter mit mir selbst zu leben…….
Und allen Unken rufen zum Trotz, egal was angeblich die alten Mayas behaupten, ich freue mich auch auf das Jahr 2013.
Warum? Weil ich mich getragen weiss, und das zeigt ja die Jahreslosung 2012:
Meine Kraft kommt in Schwachheit zur Vollendung. -2.Kor.12,9
Und Paulus kommt zum folgenden Schluss: ….denn wenn ich schwach bin, dann bin ich stark 2.Kor.12,10
Somit lebe ich nicht aus meiner eigenen Kraft und somit kommen wir zum guten Vorsatz für das neue Jahr – es zulassen dass Jesus Christus mein Leben trägt…….

Andreas

So bin ich, manchmal ein wenig verrückt. Manchmal nachdenklich ernst. Aber stets bemüht das Leben zu leben.... Und immer auf der Suche nach der Wahrheit in der Wahrheit. Alles hinterfragen - auch mit der Aussicht keine Antwort zu finden. Hauptsache Ich bleib Ich........

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Henri sagt:

    Hallo Andreas,

    Deine Webseite gefällt mir. Und Deine “vorsichtig-tastenden”, um Orientierung bemühten Gedanken auch.

    “Wer suchet, der findet! Wer anklopft, dem wird aufgetan!”

    Henri