Mein Alltag

Mein Alltag wird ja immer von meiner “Tagesform” bestimmt. Manchmal ist dann meine Gefühlswelt so durcheinander, das meine Denke blockiert ist.
Und dann bin ich so verhuscht, dass ich nichts auf die Reihe bekomme oder mir im Weg stehe. Das sind dann die Momente wo ich mich nicht mag und leicht auf Agro komme. Die Kunst besteht darin nicht total abzudrehen sondern wieder auf den Teppich zu kommen. Lieber eine Pause machen oder einfach den Tag laufen lassen. Das ist dann gerade mein Problem mich nicht selbst unter Druck zu setzen.
Manchmal gelingt mir das und ich habe meine Zufriedenheit, manchmal aber gelingt es eben nicht und ich bin unzufrieden – am Boden zerstört.
Gut zu wissen und auch zu lesen dass es jemanden gibt der mich immer wieder aufbaut.
Darum ist mir die Bibel auch so wichtig.

Andreas

So bin ich, manchmal ein wenig verrückt. Manchmal nachdenklich ernst. Aber stets bemüht das Leben zu leben.... Und immer auf der Suche nach der Wahrheit in der Wahrheit. Alles hinterfragen - auch mit der Aussicht keine Antwort zu finden. Hauptsache Ich bleib Ich........

Das könnte Dich auch interessieren …